Einen Augenblick ...

Als jüngste Abgeordnete der CDU/CSU-Bundestagsfraktion darf ich den Wahlkreis Aachen II in Berlin vertreten.

Seit der Bundestagswahl 2021 setze ich mich als Bundestagsabgeordnete für den Wahlkreis 88 – Aachen II für die Zukunft unserer Heimatregion ein. Gerade die letzten Monate waren für die Bürgerinnen und Bürger in Teilen des Wahlkreises nicht nur aufgrund der Hochwasserkatastrophe immens belastend und anstrengend. Die Herausforderungen, vor denen wir stehen, dürfen wir dabei nicht aus den Augen verlieren. Ich bin für Sie da, denn es gibt viel zu tun.

Catarina im Wahlkreis Aachen II
CDU Bundestagsabgeordnete Catarina am Handy

Fragen & Antworten

Wo liegen meine Wurzeln?

In Lissabon geboren, bin ich in Eschweiler aufgewachsen und mit dem besonderen Zusammenhalt der Menschen hier groß geworden: in Sport, Musik und Karneval. Hier habe ich auch den Weg in die Politik gefunden. Als Mitglied im Stadtrat und als Vertreterin Eschweilers im Städteregionstag arbeite ich neben meinem Bundestagsmandat weiterhin mit an den wichtigen kommunalen Projekten vor Ort.

Wie war mein Werdegang?

Rechtsanwältin bin ich geworden, weil ich mich gerne für Menschen und ihre Interessen einsetze. Und gerne viele verschiedene Menschen treffe. Mein Studium in Köln und Lissabon finanzierte ich, indem ich als Kellnerin und studentische Hilfskraft in einer Rechtsabteilung arbeitete. Denn unabhängig zu sein, ist mir wichtig. Am Landgericht Aachen absolvierte ich mein Referendariat und arbeitete bis zu meinem Einzug in den Bundestag als Rechtsanwältin in einer Kanzlei bei Düsseldorf. Dort kümmerte ich mich vor allem um Unternehmensnachfolgen bei Familienunternehmen.

Warum gerade die CDU?

Heute verstehe ich als Juristin besser denn je, wie wichtig ausgeglichene Entscheidungen und gute Regelwerke für unser Miteinander sind. Die CDU ist für mich die Partei des Grundgesetzes, die Partei der Mitte und die Partei des Ausgleichs, den wir benötigen, damit unsere Gesellschaft im Gleichgewicht bleibt und die extremen Ränder nicht stärker werden. Dafür gestalten wir notwendige Veränderungen so, dass sie allen Menschen dienen und niemanden als Verlierer zurücklassen.

Woran arbeite ich in Berlin?

Mein erstes Herzensanliegen in Berlin ist mein Wahlkreis. Ich möchte die Interessen der Menschen in der StädteRegion Aachen in Berlin vertreten und gemeinsam eine erfolgreiche Zukunft gestalten.

Darüber hinaus arbeite ich als ordentliches Mitglied im Ausschuss für Digitales sowie im Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union. Außerdem bin ich stellvertretendes Mitglied im Rechtsausschuss. An dieser Stelle möchte ich kurz aus dieser Arbeit berichten.

Der Digitalausschuss widmet sich den aktuellen netzpolitischen Themen und dem Ausbau der digitalen Infrastruktur. Als Mitglied bin ich für die europäische Digitalpolitik und die Schnittstelle von Digitalisierung und Recht zuständig. Konkret setze ich mich beispielsweise mit der Digitalisierung des Gesellschaftsrechts, Desinformation, Open Source oder Legal Tech auseinander. Mit meinen Ideen kann ich diese Bereiche gestalten und in die Zukunft führen – und auf meine Arbeitserfahrungen als Rechtsanwältin zurückgreifen.

Aufgewachsen im Dreiländereck mit Belgien und den Niederlanden, freue ich mich besonders, auch Mitglied im Europaausschuss des Bundestages zu sein. Dort beschäftige ich mich vor allem mit Rechts- sowie digitalpolitischen Themen auf EU-Ebene, wie dem Digital Services Act, Verbraucherschutz oder Cybersicherheit. Die zunehmende digitale Vernetzung unserer Gesellschaft macht vor Grenzen nicht halt – gerade deswegen sind eine grenzüberschreitende Abstimmung und Kooperation sowie einheitliche Regeln innerhalb der ganzen EU enorm wichtig. Zudem bin ich für meine Fraktion zuständige Ansprechpartnerin für aktuelle Entwicklungen nicht nur in unseren Nachbarstaaten Belgien, den Niederlanden und Luxemburg, sondern auch für Spanien und Portugal. Passend dazu bin ich Mitglied der Deutsch-Niederländischen Parlamentariergruppe, der Parlamentariergruppe Belgien-Luxemburg, der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung sowie der Deutsch-Portugiesischen Parlamentariergruppe, wo ich zu meiner großen Freude auch zur stellvertretenden Vorsitzenden ernannt wurde.

Was bewegt mich in meiner Freizeit?

Meine Füße. Und mein Fahrrad. Denn ich liebe es, unsere Heimat zu erkunden. Die Städte-Region hat so viel zu bieten, dass sie mich immer wieder neu überrascht. Daneben spielen meine Familie und meine Freunde die Hauptrolle. Zu wissen, wo man herkommt, macht es einem leichter zu sagen, wohin man will.

Das ganze Team aus dem deutschen Bundestag
Cookie-Hinweis

Diese Seite nutzt Cookies und Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und zu verbessern. Bitte bestätigen Sie, dass Sie mit der Nutzung dieser Technologien und der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für diese Zwecke einverstanden sind.

Cookies akzeptieren Einstellungen / Datenschutzhinweise
Einstellungen

Die von dieser Webseite verwendeten Cookies sind in zwei verschiedene Kategorien eingeteilt. Notwendige Cookies sind essentiell für die Funktionalität dieser Webseite, während optionale Cookies uns dabei helfen, das Benutzererlebnis durch zusätzliche Funktionen und durch Analyse des Nutzerverhaltens zu verbessern. Sie können der Verwendung optionaler Cookies widersprechen, was allerdings zu einer eingesschränkten Funktionalität dieser Webseite führen kann.

Cookies akzeptieren Nur notwendige Cookies akzeptieren Weitere Infos zu Cookies